Naturheilpraxis Tombergs

Hauptstraße 128
59846 Sundern
Telefon 02933-7863935
Info@naturheilpraxis-tombergs.de

Ernährungsempfehlungen für ein herzgesundes Leben

Ernährungsempfehlungen für ein herzgesundes Leben

Schlechte Ernährungsgewohnheiten sind mit einem hohen Risiko für Herzerkrankungen verbunden.

In meiner Praxis arbeite ich mit meinen Patienten an einer allgemeinen Veränderung des Ernährungsstils.

Dabei erarbeiten wir gemeinsam eine Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit und versuchen, eine Reduzierung des ernährungsbedingten Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erreichen.

Welche Ernährungsempfehlungen für ein herzgesundes Leben können wir geben?

  • Gewichtsreduktion: Wir passen die Nahrungsaufnahme in Form eines Ernährungsplanes an, um ein gesundes Körpergewicht ohne Kalorienzählen zu erhalten oder langfristig zu erreichen.
  • Der Verzehr von viel frischen und abwechselnden Gemüsen und Obst liefert Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien. Wir ermitteln die zu Ihrem Stoffwechsel passenden Nahrungsmittel und geben entsprechende Mengenempfehlungen. Wir empfehlen ausdrücklich keine Diät.
  • Vollkornprodukte mit mindestens 51% Vollkornanteil können einen positiven Effekt auf Darmtätigkeit und Mikrobiom haben. Ein gesundes Mikrobiom kann nach meiner Erfahrung herzprotektiv wirken und sorgt für mehr körperliches und seelisches Wohlbefinden.
  • Essen Sie gesunde Eiweiße: Wir ermitteln die Eiweißquellen und die Mengen, die zu Ihrem Organismus passen. Versuchen Sie, Wurst und fertig verarbeitete Fleischwaren zu meiden.
  • Meiden Sie gehärtete Pflanzenfette, tierische Fette und Fette wie Palmöl und Kokosfette. Ich berate Sie gern im Umgang mit gesunden, ungesättigten Fettsäuren. Mein besonderes Augenmerk gilt dabei den Omega-3-Fettsäuren.
  • Meiden Sie Getränke und Nahrungsmittel mit hohem Zuckeranteil. Ich erarbeite mit Ihnen einen Ernährungsplan, der Ihnen helfen kann, sich von der Sucht nach Süßem zu befreien.
  • Wir kontrollieren den Blutdruck und empfehlen im Gegensatz zu verarbeiteten Nahrungsmitteln mit hohem Salzgehalt, frische Nahrungsmittel mit reduziertem Salzgehalt.
  • Begrenzen Sie die Aufnahme von Alkohol auf wenige Gelegenheiten. Die Wechselwirkung zwischen Alkoholkonsum und kardiovaskulären Erkrankungen ist nachgewiesen.

Je eher Sie Ihre  Ernährungsmuster umstellen, um so besser. Wir unterstützen und begleiten Sie.

Lesen Sie auch bei www.gesund-aktiv.com. Sie finden mich dort als Therapeutin.

Wenn Sie mehr wissen möchten rufen Sie mich an unter 02933 7863935 oder schreiben Sie mir über das Kontaktformular.